Online Roulette Wahrscheinlichkeiten

Roulette WahrscheinlichkeitWer sich auf den Weg in eine klassische Spielbank macht, wird sich ganz bestimmt auf einen Blick auf die Roulettetische freuen. Selbst für Spieler, die dort keine Einsätze platzieren wollen, ist die Faszination ungebrochen, die dieser Klassiker schon seit vielen Jahrzehnten ausstrahlt.

Abgesehen davon, dass man die Grundlagen des Spiels selbst als Einsteiger schnell verstehen kann, strahlt Roulette eine enorme Faszination aus. Bei der Wahrscheinlichkeitsrechnung sind Roulette Aufgaben ebenfalls beliebt, schließlich kann man dabei die Chancen auf einen bestimmten Ausgang berechnen und diese mit den Gewinne vergleichen, die vom Casino für diesen Ausgang geboten werden.

 

Die besten Roulette Anbieter 2017:

Wie lautet die Roulette Wahrscheinlichkeit für verschiedene Einsätze?

Im Prinzip ist die Berechnung der Roulette Wahrscheinlichkeiten für einen bestimmten Ausgang sehr einfach. Natürlich können Sie einen Blick auf eine Roulette Wahrscheinlichkeiten Tabelle werfen, allerdings sollten Sie durchaus ein wenig Verständnis für die Mathematik haben, die die Grundlage für die Faszination dieses Spiels ist. Zum einen werden Sie dabei feststellen, dass die Regeln natürlich so ausgelegt sind, dass das Casino auf lange Sicht garantiert Geld verdient. Wenn es ein System gäbe, mit dem sich der Vorteil des Hauses überwinden lässt, würde dieses Spiel sicher nicht mehr angeboten werden, schließlich wäre es für die Casinos dann ein Verlustbringer.

Wie hoch die Wahrscheinlichkeit für einen bestimmten Ausgang beim Roulette ist, hängt davon ab, für welche Variante des Spiels man sich entscheidet. Zum einen gibt es das French Roulette und das European Roulette, bei dem es auf dem Tisch 36 Zahlen (in Rot oder Schwarz) sowie die grüne Null gibt. Zum anderen wird auch das American Roulette angeboten, bei dem zusätzlich noch eine Doppelnull auf dem Tisch und auf dem Kessel zu sehen ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine bestimmte Zahl fällt, ist bei den ersten beiden Alternativen also 1/37, beim American Roulette hingegen 1/38, also etwas schlechter. Das bedeutet, dass eine bestimmte Zahl im Schnitt bei einer von 37 (oder 38) Runden fällt. Auf kurze Sicht kann das natürlich deutlich häufiger oder seltener sein, hier geht es nur um einen langfristigen Durchschnitt.

Wie kann man ganz einfach die Roulette Wahrscheinlichkeit berechnen?

Die Berechnung von Wahrscheinlichkeiten ist sehr simpel, wie im vorigen Absatz schon kurz angerissen wurde. Wenn Sie beispielsweise einen klassischen Würfel als Grundlage nehmen, dann gibt es sechs Zahlen, sodass die Wahrscheinlichkeit auf einen bestimmten Ausgang beim nächsten Wurf 1/6 oder 16,7% beträgt. Beim Roulette funktioniert die Berechnng auch so, es gibt jedoch mehr Zahlen und mehr mögliche Ausgänge. Aus diesem Grund ist der Zusammenhang von Roulette und Wahrscheinlichkeitsrechnung so interessant.

Die Chance, das eine bestimmte Zahl fällt, wurde im vorigen Absatz bereits kurz erwähnt. Wenn man vom European Roulette mit insgesamt 37 Zahlen ausgeht, kann man jedoch noch andere Ausgänge berechnen. Die Chance auf eine rote Zahl liegt zum Beispiel bei 18/37, schließlich sind die Hälfte der Zahlen zwischen 1 und 36 mit roter Farbe unterlegt. Wer auf das erste Dutzen setzen will, hat eine Chance von 12/37, die Null zählt natürlich nicht zum ersten Dutzend. Diese sorgt vielmehr dafür, dass das Casino bei allen Einsätzen einen gewissen Vorteil hat, schließlich liegen die möglichen Gewinne für alle Ausgänge immer etwas niedriger als die Wahrscheinlichkeit, mit der dieser Ausgang im Spiel tatsächlich vorkommt.

Wie gut sind die besten Chancen auf einen Gewinn beim Roulette?

Bei den besten Chancen auf einen Gewinn beim Roulette kommt es natürlich in erster Linie darauf an, was man genau damit meint. Wenn man einfach ein wenig Geld mit den Chips gewinnen will, die man auf dem Tisch platziert hat, sollte man auf die einfachen Chancen wie Rot oder Schwarz sowie Gerade oder Ungerade setzen. Hier erzielt man mit einer Chance von 48,6 Prozent einen Gewinn. Allerdings liegt der Gewinn nur in der Höhe des Einsatzes. Auf lange Sicht wird man mit dieser Variante natürlich ein wenig Geld verlieren, innerhalb von zwei oder drei Runden kann man jedoch durchaus sein Geld schnell verdoppeln oder sogar vervierfachen.

Wenn man hingegen ein anderes Risikoprofil hat und einen etwas höheren Gewinn anstrebt, muss das Risiko natürlich ein wenig höher ausfallen. Die höchsten Gewinne werden ausgeschüttet, wenn man auf eine einzelne Zahl gesetzt hat und die Kugel tatsächlich auf dieser Zahl liegen bleibt. Auch Kombinationen aus zwei, drei oder vier Zahlen versprechen durchaus attraktive Gewinne, allerdings sind die Gewinnchancen natürlich relativ gering. Für einzelne Zahlen liegt die Chance bei 2,7%, bei zwei, drei oder vier Zahlen steigt dieser Wert auf 5,4%, 8,1% sowie auf 10,8%. Natürlich kann man auch in mehreren Runden hintereinander auf eine bestimmte Farbe setzen, allerdings ist die Roulette Wahrscheinlichkeit für 10 Mal Rot (also zehn Runden hintereinander mit einer roten Zahl) sehr gering – auch wenn die Wahrscheinlichkeit in jeder einzelnen Runde wieder bei 48,7 Prozent liegt.

Üben Sie Ihre Gewinnwahrscheinlichkeiten hier:

Roulette Wahrscheinlichkeit im Vergleich zu anderen Spielen

Weiter oben wurde bereits angesprochen, dass es sich beim Roulette natürlich um ein Glücksspiel  handelt, bei dem das Casino einen kleinen Vorteil gegenüber den Spielern am Tisch genießt. Während man über einen kurzen Zeitraum hinweg durchaus Gewinne erzielen kann, wenn man das nötige Quäntchen Glück hat, ist es für das Casino wichtig, dass über Wochen oder Monate hinweg alle Zahlen mit der gleichen Häufigkeit gewinnen, während ein gewisser Teil der Einsätze in den großen Topf des Casinos fließt. Im Vergleich zu anderen Spielen können Sie beim Roulette allerdings davon profitieren, dass Sie Einsätze mit ganz verschiedenen Risiken platzieren können, sodass Sie das Spiel perfekt an Ihr individuelles Risikoprofil anpassen können.

Anders als etwa beim Blackjack ist es beim Roulette nicht möglich, den Vorteil des Hauses mit der richtigen Strategie zu senken. Sie können allerdings für einen verhältnismäßig langen Zeitraum mit Ihren Chips spielen. Das gilt sogar dann, wenn Sie nur über ein recht kleines Budget verfügen. In Casinos im Internet  ist es zudem immer wieder möglich, von einem Bonus zu profitieren, mit dem Sie Ihr Guthaben noch einmal etwas steigern können. Freuen Sie sich also auf tolle Unterhaltung und auf viele spannende Runden am Roulettetisch.