Racetrack Roulette

Roulette gehört ohne Frage zu den beliebtesten Spielen in landbasierten und Online Casinos. Im Bereich des webbasierten Glücksspiels wurde aber von einigen Spielern bemängelt, dass die Zahlenkombinationen auf den normalen Tisch-Layouts nicht der tatsächlichen Abfolge im Roulette-Kessel entsprechen und daher bestimmte Setz-Strategien sehr umständlich durchgeführt werden können.

Die Casino-Betreiber sowie die Software- und Spiele-Hersteller haben auf diese Kritik schnell reagiert und einige ihrer Tische mit einem Racetrack Roulette Feld ergänzt. Dieses sieht tatsächlich aus wie eine klassische Pferderennbahn („Racetrack“) und zeigt genau die Abfolge der Zahlen und meistens auch der Farben, wie sich im Kessel ursprünglich angeordnet sind.

Unsere empfohlenen TOP Online Roulette Casinos 2017

Was ist Racetrack Roulette?

Als „Racetrack Roulette“ werden also die Tische bezeichnet, die über dieses zusätzliche Feld zum Setzen der Jetons verfügen – im Grunde handelt es sich dabei also nur um eine Ergänzung des grundsätzlichen Layouts des Tisch-Designs und noch nicht einmal um eine vollwertige Roulette-Variante wie 3-Ball-Roulette, wo drei Kugeln ihr Unwesen treiben.

Die Racetrack Roulette Regeln unterscheiden sich daher auch überhaupt nicht von den normalen Spielregeln dieses Casino Games – man hat einfach nur eine zusätzliche Option, seine Chips möglichst intuitiv platzieren zu können. Racetrack Roulette basiert auf der französischen Variante des Glücksspiels – entsprechen gibt es auch nur ein Zero-Feld auf dem Oval.

In welchen Casinos gibt es Racetrack Roulette?

Grundsätzlich findet man diese besonders intuitive Roulette Variante nur in Online Casinos, die tatsächlich auch die klassischen Casino-Games und nicht nur Spielautomaten und Video Slots anbieten. Dann sollte auch eine entsprechend große Auswahl an Roulette-Tischen (insbesondere für French Roulette, die französische Variante des Rouelttespiels) vorhanden sein. Zu diesen Anbietern zählen auf jeden Fall der CasinoClub, der seinen Gästen diese Option nicht vorenthält.

Weiterhin findet man die praktische Roulette Rennbahn auch im Bet365 Casino. Bei den genannten Online Casinos können wir garantieren, dass diese die Racetrack Variante im Angebot haben, mittlerweile bieten auch immer mehr Betreiber eigene Racetrack Roulette Spieltische an, wir versuchen, Sie hier auf dem Laufenden zu halten.

Tischdesign und -layout beim Racetrack

Das Tischdesign wirkt insgesamt etwas kompakter, da der Racetrack ja auch noch Platz finden muss. Üblicherweise liegt die „Rennbahn“ im oberen Bereich neben dem Haupt-Feld. Es gibt mehrere Alternativen des Racetrack Roulette Designs: Eine Variante zeigt wirklich nur die Felder entlang des Ovals, die roten und schwarzen Zahlen sowie das grüne Null-Feld sind erkennbar – eine andere Version verfügt zusätzlich noch über Felder in der Mitte, die sich auf spezielle Zahlen-Konstellationen beziehen: Serie 5/8, Orpil und Serie 0/2/3.

Diese Variante gibt es mit farbig hervorgehobenen Feldern oder nur als gelbe Outline auf dem grünen Tisch. Tatsächlich ist es wesentlich übersichtlicher, wenn man auch noch die jeweiligen Farben der Zahlen erkennen kann, daher lautet einer unserer Racetrack Roulette Tipps: Suchen Sie sich möglichst einen Roulette Tisch aus, der über eine farbige „Rennbahn“ verfügt.

Welche Einsätze lassen sich auf dem Racetrack platzieren und wie kann man diese nutzen?

Prinzipiell sind alle Kombinationen verfügbar, die auch auf den normalen Zahlen-Felder (inklusive der einfachen Null) des französischen Roulettes denkbar sind. Aufgrund der eingeschränkten – aber ebene auch übersichtlicheren – Abbildung fallen Einsätze auf „Rot“ oder „Schwarz“ weg, da für diese globalen Einsätze einfach keine Felder vorhanden sind.

Einzig mit der Platzierung von geringwertigen Jetons auf ALLEN roten oder schwarzen Feldern ist diese Abfolge möglich – aber mit dem Racetrack-Layout ungemein aufwendig und viel besser mit dem Standard-Layout des Roulettetisches durchführbar. Entsprechend lautet auch der zweite unserer Racetrack Roulette Tipps: Nutzen Sie das spezielle Layout nur für Kombinationen, die sich aus der Nachbarschaft bestimmter Zahlen ableiten. Für alle anderen Einsätze bietet das Haupt-Feld viel bessere und globalere Optionen.

Sehr beliebt bei den Nutzern des Racetrack Casinos sind die sogenannten „Orphelins“ – „Waisen“. Dazu zählen alle Felder, die nicht zur großen oder kleinen Serie gehören – die entsprechenden Zahlen liegen sich im Kessel gegenüber. Für diese Kombinationen gibt es im erweiterten Racetrack Layout direkt ein passendes Feld im Innenraum des Ovals. Wenn der Innenraum leer ist, kann man die Waisen im „normalen“ Roulette-Layout besser – und vor allem auch zusammen – mit einem Jeton versehen.

Unschlagbar ist das Racetrack Roulette Feld natürlich bei den direkt nebeneinanderliegenden Zahlen, gewünschte Paare kombiniert man mit einem Jeton direkt auf der Grenze zwischen den Zahlen – wie auch im herkömmlichen Design. Wenn der Innenraum genutzt wird, steht auch die Option „Tiers du cylindre“ direkt zur Verfügung. Hier handelt es sich um eine ganz spezielle 12-Zahlenabfolge, die auf dem normalen Layout mit lediglich sechs Jetons abgedeckt werden kann.

Da es sich um ein Drittel der normalen Zahlen (ohne die Null) des Kessels handelt, wird der Begriff „Tiers“ = Drittel genutzt. Folgende Zahlen gehören zu diesem Bereich: 5, 6, 7, 8, die 10 und 11, 13 bis 16, 23 und 24, 27 bis 30 und 33 bis 36. Im Racetrack Roulette Layout benötigt man dann nicht nur sechs Jetons für diese Option, sondern kann auch nur einen Chip direkt auf das Feld legen, um mit einer der 12 Zahlen zu gewinnen. Als letzte Kombi, die im Innenraum des Racetrack Roulette Ovals namentlich genannt wird, stellen wir Ihnen noch die „Voisins du Zero“ – die Nachbarn der Null – vor. Hier handelt es sich um die Zahlen 0/2/3. Diese liegen aber nur im normalen Roulette-Layout nebeneinander – im Kessel sitzen neben der grünen Null hingegen die 26 und die 32. Um 0,2 und 3 aber – wie auf dem Roulette-Tisch möglich – mit einem Chip markieren zu können, gibt es eben das Feld Voisins du Zero.

Fazit

Das Racetrack Roulette stellt unserer Meinung nach eine gelungene Ergänzung des klassischen Roulette Layouts dar, um Roulette insgesamt intuitiver und verständlicher zu gestalten, ohne den besonderen Charme dieses sehr traditionsbewussten und stilvollen Glücksspiels zu beeinträchtigen. Die Puristen beklagen vielleicht diesen Zugewinn als „Verwässerung“ – ihnen bleiben dann aber noch genügend Tische in unzähligen Online Casinos, die (noch) nicht auf das Racetrack Roulette umgestiegen sind.

Wem es nicht gefällt, lässt das zusätzliche Feld eben einfach links liegen – alle anderen freuen sich an Optionen, die dem Roulettespiel mehr Dynamik und Spontaneität verleihen. Probieren Sie doch diese spannende Variante einfach in einem der genannten Casinos aus – und finden Sie vielleicht einen neuen Favoriten im stetig steigenden Angebot der Roulette-Versionen.