Erklärung aller grundsätzlichen Fragen des Roulettes

Roulette Fragezeichen Egal ob richtiges Casino oder Online Casino – Roulette gehört zu einem der beliebtesten Glücksspiele überhaupt. Spieler von überall in der Welt sind fasziniert und begeistert von dem Tischspiel.

Da immer wieder neue Spieler Roulette für sich entdecken, kommen auch immer wieder Fragen über das Spiel selbst auf. Welche Wettmöglichkeiten gibt es? Gibt es einen Erfahrungswert für Spieler die schon Jahre spielen? Was ist der Bankvorteil? – und viele andere Fragen.

Um Spielern bei ihren Fragen zu helfen und sie in ihrem Spiel zu unterstützen gibt es hier ein paar Antworten auf häufig gestellte Roulettefragen.

Kann man Roulette immer gewinnen?

Man kann nicht immer gewinnen, da auf längere Zeit gesehen das Haus immer im Vorteil ist. Die Kunst des Spiels ist es zu wissen wann man aufhören muss mit dem Spielen. Theoretisch kann man natürlich mit jedem Einsatz gewinnen. Doch das Roulette ist so konzentriert, dass die Chancen nicht den Spieler bevorzugen. Genau deshalb ist Roulette so ein beliebtes und aufregendes Spiel. Viele Spieler spielen es wegen dem Nervenkitzel.

Kann man Roulette manipulieren?

Manche Spieler behaupten, dass ein Roulettespiel manipuliert ist wenn sie nicht mehr gewinnen. Da viele Roulettespieler mit einem bestimmten System spielen und behaupten damit immer zu gewinnen, sind diese Spieler auch davon überzeugt, dass wenn sie plötzlich verlieren etwas manipuliert wurde. Dies ist jedoch eine große Behauptung, da die meisten Casinos 100%tig legal spielen.

Es ist vorgekommen, dass ein Betrugsfall nachgewiesen wurde, doch dies ist nicht die Regel, sondern eine Ausnahme. Auch als Spieler selbst kann man schwer ein Roulettespiel manipulieren. In jedem Fall ist die Manipulation von Roulettespielen straffällig für den Spieler als auch für das Casino.

Kann man mit Roulette Geld machen?

Spieler versuchen immer wieder viel Geld mit Roulette zu machen. Doch man sollte sich nicht auf darauf verlassen. Spieler können schnell alles verlieren. Es ist schier unmöglich ein geregeltes Einkommen durch Roulette zu erzielen, auch wenn einige Spieler dies behaupten.

Man kann das Spiel an sich auf längere Zeit nicht besiegen. Es besteht keine Möglichkeit die Chancen zu Gunsten des Spielers zu verändern. Man kann mit Roulette genauso Geld machen wie mit dem Spielen von Lotto, allerdings nicht auf eine längerfristige Zeit und nicht als geregeltes Einkommen, da die Ausschüttungsquote nicht konstant ist.

Warum online Roulette spielen?

Bei dem Online Spielen von Roulette gibt es einige Vorteile. Der erste Pluspunkt ist wahrscheinlich am deutlichsten. Man braucht sich nicht an einem spezifischen Ort aufzuhalten, um Roulette online spielen zu wollen. Spieler habe den Komfort mit Leichtigkeit von überall zu spielen – egal ob die bequeme Couch oder unterwegs im Zug.

Dies hat natürlich denn Vorteil, dass man weniger an Reisekosten ausgeben muss und keine unnötige Zeit verliert. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man beim Online Roulette ein geringeres Minimum hat. Da Spieler den Zugang zu einer Vielzahl an Online Casinos im Internet haben, können sie auch schnell ohne Probleme bei Bedarf das Casino wechseln. Für viele Spieler ist jedoch das Beste am Online Roulette die ruhige und private Atmosphäre.

Roulette, was passiert bei null?

Die Null beim Roulettespiel gibt einen Vorteil zum Casino. Wenn man auf entweder Rot oder Schwarz setzt, gibt es so keine 50/50 Change weil die Null noch Rot weder Schwarz ist. Die Chancen hängen davon ab ob man French und European Roulette oder American Roulette spielt. Beim American Roulette gibt es zwei Nullen. Diese werden auch Double Zéro genannt. Dies bedeutet niedrigere Chancen für den Spieler. Fällt die Kugel auf die Null, gewinnt so der Einsatz auf der Null und diejenigen Einsätze die eine Null in einer Kombination enthalten.

Roulette was setzen?

Spieler haben bei Roulette die größten Chancen auf einen Gewinn, wenn sie auf Rot/Schwarz, gerade/ungerade oder 1-18/19-36 setzen. Die geringsten Wahrscheinlichkeiten gibt es bei einer Wette auf eine bestimmte Zahl. Wenn die Kugel jedoch auf dieser Zahl stehen bleiben würde, kann der Spieler offensichtlich auch die höchsten Gewinne erzielen.

Wann gewinnt die Bank?

Die Bank gewinnt dann wenn der Spieler verliert. Sobald der Spieler seinen Einsatz verloren hat, geht dieser in den Besitz der Bank über. Da man statistisch gesehen immer verliert desto länger man spielt, gewinnt die Bank am Ende oft.

Wann wurde Roulette erfunden? Wer erfand Roulette?

Der Französische Mathematiker Blaise Pascal beschäftigte sich um 1658 mit Wahrscheinlichkeitsrechnungen und verfasste mehrere Bücher zu diesem Thema. Er erfand das Roulette-Zykloide aber nicht das Spiel selbst. Auch im 17. Jahrhundert haben in Italien sich einige mit diesen Zahlenkombinationen und ihrer Wahrscheinlichkeit beschäftigt. Über die Jahre hatte sich dies in ein Spiel entwickelt und stieg zu Beliebtheit im 18. Jahrhundert auf.

Roulette wann aufhören?

Da man bei Roulette auf längere Zeit nicht gewinnen kann, ist es wichtig zu wissen wann man aufhören muss. Dies ist auch die Frage die über Gewinn oder Verlust entscheidet. Genau deshalb ist diese Frage nicht leicht zu beantworten. Viele Spieler schwören auf ein bestimmtes System oder ein maximales Gewinnlimit welches sie nicht überschreiten wollen. Man kann zum Bespiel bei einem Gewinn von 100 Euro aufhören und so diesen Gewinn sichern. Dies birgt doch die Gefahr das Limit immer höher zu setzen und so seine Gewinne komplett zu verlieren.

Darf man Roulette mit System spielen?

Die Regeln des Roulettes sind eindeutig, wie bei vielen anderen Casinospielen auch. Spieler dürfen mit System spielen, solange nicht betrogen wird. Man darf auch Roulette-Varianten spielen. Sobald ein Betrug in irgendeiner Form vorliegt kann der Spieler in ernste Schwierigkeiten kommen.

Die meisten Casinos nehmen Betrügereien sehr ernst und übergeben die Verantwortlichen oft der Polizei oder erstatten Anzeige. Dies gilt für echte Casinos als auch für Online Casinos.

Darf man bei Roulette immer auf eine Farbe setzen?

Natürlich darf man Roulette immer auf eine Farbe setzen. Spieler können generell auf alles setzen. Die Frage ist ob es Sinn macht immer auf eine Frage zu setzen. Manche Spieler glauben ein System mit Farben zu haben mit dem sie immer gewinnen. Doch diese Gewinne sind nicht garantiert. Es besteht ein gewisses Risiko immer auf das gleiche Objekt zu setzen, doch es ist nicht verboten dies zu tun.

Darf man bei Roulette verdoppeln?

Das Verdoppeln von Einsätzen ist ein weiteres System von Spielern und natürlich erlaubt. Manche Roulettespieler glauben, dass wenn sie jede Runde den Einsatz verdoppeln sie am Ende große Gewinne erzielen können. Dies ist natürlich nicht garantiert und mit einem gewissen Risiko verbunden.